News

St.Galler Kantonaler Schwingerverband Delegiertenversammlung vom 26. November 2017, in Niederwil SG
Das St.Galler Schwingerparlament tagte am vergangenen Sonntag in Niederwil. Dabei traten Emil Bürer und Marcel Gächter nach...
28.11.2017 – weiterlesen
Neun St.Galler am Unspunnen-Schwinget im Sägemehl
Am Unspunnen-Schwinget in Interlaken vom Sonntag, 27. August sind insgesamt lediglich 120 Schwinger aus allen fünf Eidgenössischen...
22.08.2017 – weiterlesen
18. Schwägalp-Schwinget:
Daniel Bösch zum zweiten Daniel Bösch gewinnt den Schwägalp-Schwinget 2017. Im Schlussgang vor rund 13‘250 Zuschauern besiegte der...
22.08.2017 – weiterlesen
Fünf St.Galler mit Schaffhauser Eichenlaub
Samuel Giger gewinnt das Schaffhauser Kantonalschwingfest vor 1200 Zuschauern im Schlussgang gegen Daniel Bösch nach 6:08 Minuten...
18.08.2017 – weiterlesen
Hochbetrieb im Sägemehl
Vergangenes Wochenende standen gleich drei Kranzfeste auf dem Programm. Am 111. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Alpnach...
07.07.2017 – weiterlesen

News

Armon Orlik gewinnt NOS-Schwingfest – acht Kränze für die St.Galler (27.06.2016)

Im Duell der Jugend besiegte der Bündner Armon Orlik (21) den Thurgauer Samuel Giger (18) nach 3:20 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Die St.Galler konnten sich vor rund 6100 Zuschauer acht Kränze erschwingen.

Armon Orlik wies nach fünf Gängen ebenso viele Siege auf, darunter zum Auftakt gegen den Nordwestschweizer Eidgenossen Christoph Bieri und den Appenzeller Eidgenossen Michael Bless. Samuel Giger siegte viermal in Serie, darunter gegen die beiden Eidgenossen, den Berner Simon Anderegg und den Innerschweizer Benji von Ah, bevor er gegen Bless einen Gestellten hinnehmen musste.

Einmal mehr zeigte auch Nöldi Forrer eine hervorragende Tagesleistung. Forrer stellte zum Auftakt mit Simon Anderegg, reihte seine nächsten vier Gegner souverän zu seinen Punktelieferanten. Für den Schlussgang erhielt Giger gegenüber dem punktegleichen Forrer den Vorzug. Die Chance, allenfalls den Festsieg als lachender Dritter zu erben, vergab Forrer durch eine Niederlage zum Abschluss gegen den Appenzeller Martin Hersche.
Mit Martin Glaus, der immer mehr in Schwung kommt und Daniel Bösch, der sich den ganzen Tag nie bezwingen lassen musste, belegen zwei St.Galler die Ehrenplätze. Nebst Bösch und Forrer konnten sich mit Michael Rhyner und Beat Wickli zwei weitere Toggenburger das begehrte Eichenlaub sichern. Für die Rapperswiler bewerkstelligten dies Martin Glaus und Dominik Oertig, während Ruedi Eugster und Christian Bernold für die Rheintal-Oberländer kranzgeschmückt ins Sarganserland zurückkehren konnten.
Erfreulich dabei die beiden jungen Christian Bernold (20) und Dominik Oertig (21), die sich ihren ersten Teilverbandskranz erschwingen konnten. Herzliche Gratulation!

Kranzverteilung: Die insgesamt 27 Kränze verteilen sich wie folgt: St.Gallen 8; Thurgau 6; Appenzell 5; Zürich 3; Graubünden 2; Glarus 1; BKSV 1; ISV 1


Bild: Dominik Oertig (links) und Christian Bernold (rechts)
Zurück