News

St.Galler Kantonaler Schwingerverband Delegiertenversammlung vom 26. November 2017, in Niederwil SG
Das St.Galler Schwingerparlament tagte am vergangenen Sonntag in Niederwil. Dabei traten Emil Bürer und Marcel Gächter nach...
28.11.2017 – weiterlesen
Neun St.Galler am Unspunnen-Schwinget im Sägemehl
Am Unspunnen-Schwinget in Interlaken vom Sonntag, 27. August sind insgesamt lediglich 120 Schwinger aus allen fünf Eidgenössischen...
22.08.2017 – weiterlesen
18. Schwägalp-Schwinget:
Daniel Bösch zum zweiten Daniel Bösch gewinnt den Schwägalp-Schwinget 2017. Im Schlussgang vor rund 13‘250 Zuschauern besiegte der...
22.08.2017 – weiterlesen
Fünf St.Galler mit Schaffhauser Eichenlaub
Samuel Giger gewinnt das Schaffhauser Kantonalschwingfest vor 1200 Zuschauern im Schlussgang gegen Daniel Bösch nach 6:08 Minuten...
18.08.2017 – weiterlesen
Hochbetrieb im Sägemehl
Vergangenes Wochenende standen gleich drei Kranzfeste auf dem Programm. Am 111. Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Alpnach...
07.07.2017 – weiterlesen

News

St. Galler Kant. Nachwuchsschwingfest (11.08.2016)

Samstag, 20. (evtl. Sonntag, 21.) August 2016 in Lüchingen

Am Samstag, den 20. (evtl. Sonntag, 21.) August findet beim Schulhaus Roosen in Lüchingen im St.Galler Rheintal das Kantonale Nachwuchsschwingfest 2016 statt. Der Schwingklub Mittelrheintal hat die Aufgabe übernommen, das Kantonale Schwingfest für den Nachwuchs zu organisieren. Das OK mit Remo Loher an der Spitze ist bestrebt, den Buebe- und Jungschwingern wie auch den hoffentlich recht zahlreichen Zuschauern tadellose Bedingungen zu bieten.

Zu diesem Saisonhöhepunkt des Nachwuchses werden rund 300 Buebe- und Nachwuchsschwinger der Jahrgänge 1998 - 2008 erwartet. Insgesamt wird in fünf Alterskategorien mit je zwei Jahrgängen eingeteilt, nur bei den Allerjüngsten werden drei Jahrgänge zusammengefasst. Teilnahmeberechtigt sind Buebe aus den Kantonen St.Gallen, Glarus, Graubünden, Schaffhausen und Zürich. Schwinger ausserhalb des NOS-Verbandes sind nicht startberechtigt und werden zurückgewiesen.

Ein Besuch beim Nachwuchs lohnt sich bestimmt. Immer wieder wissen die Buebe bis hin zu den allerjüngsten Knirpsen, das Publikum mit attraktiven Gängen zu begeistern. Mit viel Engagement und teils schon recht ausgefeilter Technik bietet der Nachwuchs während des ganzen Tages abwechslungsreiche Schwingerkost. Da gibt es meist kein langes Abtasten und Taktieren - vom «Guät» des Kampfrichters weg wird herzerfrischend geschwungen und gezogen, was «das Zeug hält».

Der Wettkampfbeginn ist auf 08.00 Uhr festgesetzt. Bitte Anmeldefrist beachten. Nach- / Ummeldungen sind nur in dringenden Fällen auf dem Festplatz von 07.00 bis 07.30 Uhr möglich. Auskunft über die Durchführung am Freitag, 19. August ab 18.00 Uhr, Tel. 1600.
Zurück