News

NOS-Schwingfest Mels 2020 um ein Jahr verschoben
Aufgrund der nach wie vor unsicheren Lage betreffend Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wird das Nordostschweizer Schwingfest...
30.04.2020 – weiterlesen
Absage für Kaltbrunn
Kaltbrunn SG – Auch der St.Galler Kantonale Schwingerverband und das Organisationskomitee in Kaltbrunn muss sich der aktuellen...
26.03.2020 – weiterlesen
Daniel Bösch hört auf
Zuzwil SG – Am 26. April 2020 ist Schluss. Daniel Bösch verkündete in den sozialen Medien seinen...
27.02.2020 – weiterlesen
Jörg Abderhalden neues Ehrenmitglied
Tübach – Am vergangenen Sonntag schlossen die St. Galler Schwinger ihre Saison mit der jährlichen Versammlung ab....
24.11.2019 – weiterlesen
Erfolgreiches Jahr – Abschluss in Tübach
Tübach SG – Die Schwingsaison 2019 ist bereits Geschichte und nun steht der letzte amtliche Akt im...
17.11.2019 – weiterlesen

Sponsoring

Interessengemeinschaft St.Galler Sportverbänd Swisslos

News

Daniel Bösch siegt am Zürcher Kantonalen (06.05.2013)

Sechs Kränze für die St.Galler

Unspunnen-Sieger Daniel Bösch wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann das Zürcher Kantonalschwingfest 2013 in Zollikon vor rund 5100 Zuschauern in überlegener Manier. Im Schlussgang besiegte der Toggenburger den Bündner Eidgenossen Edi Philipp nach 5:02 Minuten mit Kurz und Nachdrücken. Damit feierte Bösch den ersten Sieg am Zürcher Kantonalen und seinen insgesamt bereits 56 Kranzgewinn.
Bösch begann mit einem Gestellten gegen den Bündner Eidgenossen Beat Clopath. Dieser Punkteverlust liess ihn nicht aus seiner beinahe schon sprichwörtlichen Ruhe hinausbringen und mit vier Maximalnoten in Folge sicherte er sich die Teilnahme am Schlussgang. Edi Philipp verlor zum Auftakt gegen Eidgenosse Bruno Gisler, und auch Philipp reihte auf dem Weg in den Schlussgang seine weiteren vier Gegner zu seinen Punktelieferanten.
Auf dem Ehrenplatz findet sich mit Andy Büsser ein weiterer St.Galler. Büsser stellte zum Auftakt gegen den unbequemen Zürcher Oberländer Fabian Kindlimann. Nach der Mittagpause musste er mit Samir Leuppi ebenfalls die Punkte teilen, die weiteren vier Gegner mussten sich dann allerdings von Büsser das Sägemehl vom Buckel putzen lassen.
Auch Jakob Roth und Urban Götte mussten nie als Verlierer vom Platz. Beide weisen je vier Siege und zwei Gestellte auf: Roth stellte gegen die beiden Eidgenossen Stefan Burkhalter und Beat Clopath, Götte gegen Tobias Krähenbühl und Fabian Kindlimann.
Die weiteren St.Galler Kranzgewinner sind der zähe Rapperswiler Adrian Oertig, der nebst vier Siegen mit Bruno Gisler die Punkte teilte und lediglich gegen Schlussgangteilnehmer Edi Philipp unten durch musste. Mit Gerry Süess konnte sich ein weiterer Aktiver aus dem starken Toggenburger Verband das begehrte Eichenlaub sichern. Nebst vier Siegen verlor Süess nur gegen die beiden Eidgenossen Beat Clopath und gegen Stefan Burkhalter.

Rangliste

Statistik

Bild:
Der strahlende Sieger Daniel Bösch auf den Schultern seiner Toggenburger Verbandskameraden Michael Rhyner und Simon Wiederkehr
Zurück