News

Erster Saisonsieg für Bösch
Schmerikon SG– Nach dem Schwingfestauftakt vor zwei Wochen in Grabs, standen die Toggenburger Schwinger bereits wieder im...
14.04.2019 – weiterlesen
Start ins eidgenössische Jahr
Grabs SG – Nach einem langen Winter startete am Sonntag die Schwingersaison 2019 in das Eidgenössische Jahr....
31.03.2019 – weiterlesen
Jungschwinger trainieren in Flawil
Flawil SG - Am vergangen Wochenende fand in Flawil das Trainingslager der Jungschwinger vom Kanton St. Gallen...
26.03.2019 – weiterlesen
Zwei Ehrenmitglieder & Zwei Kampfrichter
Ennenda GL – Der vergangene Sonntag stand bei den Nordostschweizer Schwingern die jährliche Delegiertenversammlung an- 257 Delegierte...
21.01.2019 – weiterlesen
Wechsel im Vorstand
Uznach SG – Der vergangene Sonntag stand auch bei den Schwingern im Zeichen des Wahlsonntags. An der...
25.11.2018 – weiterlesen

Sponsoring

Interessengemeinschaft St.Galler Sportverbänd Swisslos

News

Forrer siegt auch am Appenzeller Kantonalen (14.07.2013)

Eine Woche nach seinem sechsten Triumpf am NOS-Verbandsfest gewann König Arnold Forrer auch das Appenzeller Kantonalschwingfest. Vor 2100 Zuschauern besiegte er in Waldstatt AR im Schlussgang Markus Schläpfer bereits nach 45 Sekunden mit Gammen und Nachdrücken.
Der Toggenburger startete sein Tagespensum mit einem Blitzsieg gegen den Appenzeller Eidgenossen Michael Bless. Anschliessend musste Forrer mit Defensivkünstler Markus Schläpfer die Punkte teilen. Die weiteren Gegner, darunter im fünften Gang den bis dahin klar führenden Raphael Zwyssig, reihte Forrer souverän zu seinen Punktelieferanten. Im Schlussgang stand Nöldi Forrer nochmals dem punktegleichen Markus Schläpfer gegenüber, welcher sich dank einem Sieg über den Taminataler Fredi Kohler die Qualifikation für den Schlussgang sicherte.
Für Arnold Forrer war dies der bereits der dritte Kranzfestsieg in dieser Saison. Nöldi Forrer steht nun bei insgesamt 116 Schwingerkränzen, davon konnte er 42-mal den Platz als Sieger verlassen.
Die weiteren St.Galler Kranzgewinner sind die beiden Rapperswiler Tobias Riget und Adrian Oertig, der Toggenburger Andy Büsser sowie der Oberländer Fredi Kohler. Mit dem Appenzeller Eichenlaub ist Fredi Kohler nun im Besitz aller Kantonalkränze im NOS-Verbandsgebiet.

Kranzverteilung: SG 5; App 9; ZH 4; GR 3; SH 1

Rangliste
Statistik

Sieger Nöldi Forrer auf den Schultern von Adrian Oertig und Peter Bühler
Zurück