News

Bösch und Oertig erfolgreich in Zug
Zug ZG – Nach Aarau und Estavayer-le-Lac sicherte sich Daniel Bösch am vergangenen Wochenende vor 56500 Zuschauern...
26.08.2019 – weiterlesen
Comeback geglückt
Ricken SG – Am vergangenen Sonntag fand auf dem Ricken der 62. Ricken Schwinget statt. Gespannt schaute...
04.08.2019 – weiterlesen
Giger dominiert, Forrer bricht ab
Solothurn SO – Gespannt schaute am vergangen Samstag die Schwingerwelt auf das vierte Bergkranzfest der Saison 2019....
20.07.2019 – weiterlesen
Wickli mit erstem Saisonkranz
Stein AR – Bereits am ersten Juli Wochenende fand mit dem Appenzeller Kantonalschwingfest das letzte der sieben...
07.07.2019 – weiterlesen
Nur drei Kränze in Hallau
Hallau SH – Heiss, so war das Wetter im schaffhausischen Hallau. Die Hitze machte den Schwinger zu...
01.07.2019 – weiterlesen

Sponsoring

Interessengemeinschaft St.Galler Sportverbänd Swisslos

News

Trainingslager NOSV (17.05.2016)

Ohne Schweiss kein Preis

Das polysportive Training der NOSV-Aktiven vom vergangenen Freitag / Samstag am Flumserberg darf als voller Erfolg bezeichnet werden. Dank tadelloser Organisation durch den Melser Paul Ackermann und dem grosszügigen Entgegenkommen der Bergbahnen Flumserberg AG konnten die gesetzten Ziele vollauf erreicht werden.

Neben dem Schwingen im eigens dafür auf Tannenboden / Molseralp aufgestellten Zelt stand auch die Turnhalle beim Schulhaus Gauenwald während zwei Tagen zur Verfügung, ebenso am zweiten Tag das Hallenbad Flumserberg. Die schwingerische Gesamtleitung oblag Beat Abderhalden, Technischer Leiter des Nordostschweizer Schwingerverbandes. Ihm zur Seite stand ein bestens qualifiziertes Leiterteam, bestehend aus den Kantonalen Technischen Leitern des NOSV.

Das Hauptaugenmerk galt der gezielten Schulung der technischen Fähigkeiten.
Aber nicht nur im Schwingen, auch in den Bereichen Kraft und Kondition wurde eifrig gebüffelt und dabei floss manche Schweissperle. Dabei hörte man ab und zu vielleicht auch einmal einen nicht ganz druckreifen Ausspruch. Trotz allen Ernstes - auch Spiel und Spass hatten Platz im gedrängten Trainigsprogramm.

Dank äusserst grosszügigem Entgegenkommen der Tamina Therme Bad Ragaz konnte nach dem anstrengenden Freitagsprogramm auch der Wellness gefrönt werden. Den «Bösen» und denjenigen die es noch werden wollen, wurde ein vielseitiges, sehr anspruchsvolles Programm geboten. Dabei - wie in Schwingerkreisen üblich - kam auch die Pflege der Kameradschaft und des Teamgeistes nicht zu kurz. Sowohl die engagierten Leiter wie auch die rund 80 Aktiven waren voll des Lobes ob des gelungenen Vorbereitungstrainingslagers.

Sinnbildlich: Der Tech. Leiter des NOSV, Beat Abderhalden will auch mit seinem Team in Estavayer in Fahrt kommen.
Zurück