News

Schlegel gewinnt beim Saisonstart
Schaffhausen SH – Lange mussten die Schwinger auf Kämpfe im Sägemehl warten. Am Ostermontag durften die unter...
06.04.2021 – weiterlesen
Delegiertenversammlung
Gähwil SG – Wie es sich in einem Verein oder Verband gehört, wird das Jahr mit der...
18.02.2021 – weiterlesen
Das St.Galler Kantonalschwingfest 2021 in Kaltbrunn findet statt!
Wegen der Corona-Situation im Frühjahr 2020 musste das 106. St.Galler Kantonale um ein Jahr verschoben werden. Es...
02.01.2021 – weiterlesen
Absage Kantonale und Unterverbands Delegiertenversammlungen
Rheintal- Oberland Aufgrund der aktuellen Corona Situation hat der Vorstand beschlossen, die Hauptversammlung vom 13. November 2020 nicht...
29.10.2020 – weiterlesen
NOS-Schwingfest Mels 2020 um ein Jahr verschoben
Aufgrund der nach wie vor unsicheren Lage betreffend Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wird das Nordostschweizer Schwingfest...
30.04.2020 – weiterlesen

Sponsoring

Interessengemeinschaft St.Galler Sportverbänd Swisslos

News

Bösch erobert den Munot (02.06.2019)

Schaffhausen SH – Der Bösch Express rollt weiter. Der zweite Kranzfestsieg und der dritte Kranz innerhalb von einer Woche sind fix. Daniel Bösch gewinnt überlegen das Schaffhauser Kantonalschwingfest vor den 900 Zuschauern gegen Jeremy Vollenweider im Schlussgang.

Überlegen den ganzen Tag
Daniel Bösch startete wie vor Wochenfrist am St. Galler Kantonalschwingfest auch in Schaffhausen als klarer Favorit. Er liess vom Anfang bis zum Schluss an seiner Rolle als Favorit nichts anbrennen. Der Toggenburger marschierte ab dem ersten Gang ohne Probleme durch und entschied die Gänge jeweils in den ersten zwei Minuten zu seinen Gunsten. Der unbequemste Gegner hatte der Zuzwiler im ersten Gang zu bewältigen. Fabian Kindlimann machte es ihm jedoch nicht schwer und bereits beim zweiten Mal Grifffassen lag der Zürcher Eidgenosse auf dem Rücken. Die beiden Zürcher Philipp Lehmann und Beda Arztmann mussten im zweiten und dritten Gang den blauen Himmel jeweils auf dem Rücken betrachten. Auch nach der Mittagspause konnte der vierte Zürcher Schwinger keinen Angriff gegen den Unspunnen Sieger starten. Bereits im ersten Zug landete Roman Bickel auf dem Rücken. Die Schlussgangteilnahme sicherte sich Daniel Bösch mit dem Sieg über den Schaffhauser Simon Schudel. Der Einheimische Jeremy Vollenweider war nach dem fünften Gang gleich hinter Bösch platziert, was ihm die Schlussgangteilnahme sicherte. Auch er musste bereits nach 1:13 Minuten nach einem Kniekehlengriff und Nachdrücken am Boden dem Platz als Verlierer verlassen. Somit eroberte er den Munot in Schaffhausen und seinen zweiten Saisonsieg.

Wiler Doppelsieg
Der Schwingclub Wil dominierte in den letzten zwei Wochen die Rangliste in der Ostschweiz. Nebst den beiden Siegen durch Daniel Bösch und der Schlussgangteilnahme von Damian Ott am St. Galler Kantonalschwingfest, folgte in Schaffhausen der zweite Schlussrang für Marcel Räbsamen. Der Sennenschwinger feierte seinen ersten Kranzerfolg Mitte Mai am Zürcher Kantonalschwingfest und kam seit diesem Erfolg so richtig in Fahrt. Am St. Galler Kantonalschwingfest fand er sich ebenfalls im vorderen Rängen ein und in Schaffhausen folgte danke dem zweiten Schlussrang der dritte Saisonkranz. Somit dürfte für den 18-jährigen Wiler die Teilnahme am ESAF auf sicher sein.

Vier weitere Kränze für St. Gallen
Seinen 147. Kranzerfolg konnte auch Arnold Forrer feiern. Er klassierte sich nach der Startniederlage, einem Gestellten im fünften Gang und vier Siegen auf dem sechsten Schlussrang. Der Routinier feierte nach dem St. Galler Kranz seinen zweites Eichenlaub beim Munot in Schaffhausen. Ebenfalls seinen zweiten Kranz in einer Woche erkämpfte sich Pascal Heierli aus Ebnat-Kappel. Mit vier Siegen und zwei Niederlagen klassiert sich der junge Sennenschwinger im siebten Schlussrang. Für ihn ist dies ein weiterer Schritt in Richtung Selektion für das Eidgenössische Schwingfest in Zug.
Auch Marco Good aus Sargans und Daniel Elmer konnten sich das Eichenlaub in Schaffhausen aufsetzten lassen. Marco Good klassiert sich auf dem vierten Platz und Daniel Elmer wie Pascal Heierli im siebten Schlussrang.
Bereits am Pfingstmontag geht es in der Schwingersaison weiter. Am Glarner-Bündner Kantonalschwingfest greifen die St. Galler Schwinger erneut an, dann möchten sie die Festung in Glarus stürmen.

Rangliste
Statistik

Foto: Daniel Bösch gewinnt das Schaffhauser Kantonalschwingfest (Foto: Lorenz Reifler)
Zurück