News

Giger siegt am St. Galler
Kaltbrunn SG – Der Nationalfeiertag war in diesem Jahr ein Schwingertag. Am St. Galler Kantonalschwingfest in Kaltbrunn...
01.08.2021 – weiterlesen
Rhyner verabschiedet sich
Kaltbrunn SG – Am vergangenen Sonntag verabschiedete sich der Toggenburger Schwinger Michael Rhyner vom aktiven Schwingsport. Der...
01.08.2021 – weiterlesen
Karriere-Ende von Dominik Oertig
Seit seinem fünften Lebensjahr stand Dominik Oertig aus Uznach im Sägemehl. Das Talent erkämpfte sich insgesamt 15...
28.07.2021 – weiterlesen
Können die jungen St.Galler Favorit Sämi Giger stoppen?
Erstmals in ihrer 113jährigen Verbandsgeschichte muss das «St.Galler» ohne Zuschauer durchgeführt werden. Trotzdem darf man einen hoch...
28.07.2021 – weiterlesen
Doppelsieg für Schlegel und Ott
Davos Sertig / Amriswil – Am letzten Juli Wochenende hatten die Nordostschweizer Schwinger gleich zwei Kranzfeste zu...
25.07.2021 – weiterlesen

Sponsoring

Interessengemeinschaft St.Galler Sportverbänd Swisslos

News

Bösch und Oertig erfolgreich in Zug (26.08.2019)

Zug ZG – Nach Aarau und Estavayer-le-Lac sicherte sich Daniel Bösch am vergangenen Wochenende vor 56500 Zuschauern seinen dritten Eidgenössischen Kranz. Dominik Oertig überraschte mit dem Kranzgewinn.

Bösch erneut vorne am ESAF
Mit einer überraschenden Niederlage startete Daniel Bösch in das Schwingfest in Zug. Er wurde am Platzrand von Seven Schurtenberger überrascht und gebodigt. Anschliessend war der Toggenburger wach und holte das Feld von hinten auf. Somit sicherte er sich am Samstag bei den restlichen drei Gängen drei Siege. So wie er am Samstag das Fest beendet hatte, so machte er am Sonntagmorgen weiter. Sein Gegner Patrick Räbmatter musste schnell merken, wer der stärkere Mann auf dem Platz war. Gegen Curdin Orlik wurde Bösch durch eine Niederlage im Kampf um den Königstitel gebremst und er konnte seinen Nordostschweizer Kollegen nicht mehr vorne helfen. In Gang sieben und acht machte er mit Siegen gegen Michael Wiget und Adrian Thomet alles klar und er durfte somit am Abend in Zug den dritten Eidgenössischen Kranz in Empfang nehmen.
Sein Notenblatt:
o Sven Schurtenberger
+ Kropf Thomas
+ Bernhard Lukas
+ Brun Jonas
+ Räbmatter Patrick
o Orlik Curdin
+ Wiget Michael
+ Thomet Adrian

Oertig mit erstem Kranz
Eine Überraschung landete auch Dominik Oertig. In Zug erkämpfte er sich das erste Eichenlaub an einem Eidgenössischen Anlass. Gestartet ist er mit einem Sieg über Antoine Ducy. Anschliessend musste er gegen Philipp Gloggner und Jonas Brun zwei schmerzliche Niederlagen einstecken. Auch der vierte Gang lief nicht nach seinen Wünschen und er musste die Punkte mit Michale Birker teilen. Somit sah es für den Uznacher nach dem ersten Tag nicht so gut aus. Am Sonntag drehte er dann auf und konnte seine ersten beiden Gänge gewinnen. Im siebten Gang musste er mit dem Nordwestschweizer Roger Erb die Punkte teilen. Mit einem atemberaubenden Hüfter bodigte er im letzten Gang den Innerschweizer Toni Kurmann und schloss da Fest im letzten Kranzrang ab. Ein gutes Omen für den Rapperswiler Schwinger ist sicher, dass der einzige Saisonkranz der Kranz in Zug war.
Sein Notenblatt:
+ Ducy Antoine
o Gloggner Philipp
o Brun Jonas
- Birker Michael
+ Nietlispach Pascal
+ Betschart Remo
- Erb Roger
+ Kurmann Toni

Rangliste
Statistik

Foto: Daniel Bösch und Dominik Oertig mit dem Kranz (Foto: Pascal Schönenberger)
Zurück